tr/en/de
Femtosecond Laser

Die sogenannte Femtosencond oder Intralase erlaubt es uns mit Mikroeratomen Laser Hornhautflaps zu schneiden, vor dieser Lasertechnik wurde diese Flaps mit handgeführten Mikrokeratom geschaffen, nun besteht die Möglichkeit ohne Schnitte mit dem Laser Flaps zu schaffen.

 

Ohne die Kornea zu berühren können mit Laserimpulsen zwischen den Korneaschichten durch Wasserdampf und Bläschen in der gewünschten Stärke Flaps geschaffen werden, deshalb ist jetzt auch für Patienten bei denen wegen einer zu dünnen Hornhaut eine Lasik Behandlung nicht angewandt werden konnte ein Möglichkeit gewährleistet Flaps in der gewünschten Stärke zu erschaffen,

 

Nach der Operation besteht eine kürzere Erholungsphase und die Sehrehabilitation ist ebenfalls kürzer.

 

Außerdem kann man bei Fällen in denen ein Ring in die Kornea gelegt werden muss mit diesem Laser in kürzester Zeit einen Tunnel anlegen und einen Intracorneal (Intact-Keraring) Ring anbringen. Dieses Verfahren verkürzt die Operationsdauer erheblich.