tr/en/de
Presbyopie

PRESBYOPIE – EINE ALTERSBEDINGTE WEITSICHTIGKEIT

Eine altersbedingte Weitsichtigkeit ist eines der größten kosmetischen Probleme der Menschheit. Wenn man sich zu einer Operation entschließt sollte man daran denken, dass es sich um ein kosmetisches Problem handelt und den Patienten auch ausführlich darauf hinweisen.

PRESBYOPIE; Durch Formveränderungen der Augenlinse erhöht sich die Brechkraft und man fokussiert die Nähe, man kann das auch mit einer Zoomeistellung am Fotoapparat vergleichen.

Ab dem 40. Lebensjahr verliert die Augenlinse diese Eigenschaft und man bekommt Schwierigkeiten die Nähe scharf zu sehen. Das ist eine physiologische Alterung und ab dem 40. Lebensjahr nimmt die Sehschwäche pro zehn Jahre + 1 Nummer zu.

Sollte sich im Dämmerlicht die Nahsicht verschlechtern, oder sie eine Zeitung um sie besser lesen zu können von sich weg halten müssen kennzeichnet dies den Beginn der Presbyopie.

Wie wirkt sich eine andere Krankheit des Auges auf die Presbyopie aus?

Patienten mit einer Myopie nehmen nach dem 40. Lebensjahr meist ihre Brille ab um besser in die Nähe sehen zu können. Bei einer Hypermetropie brauchen die Patienten eine zweite Lesebrille.

Presbyopie beginnt im Allgemeinen mit dem 40. Lebensjahr und betrifft leider jeden. Für Ärzte der refraktiven Chirurgie ist dies das wichtigste Problem das noch nicht gelöst werden konnte.

PRESBYOPIE BEHANDLUNG

Brillen Benützung: Progressive Brillengläser die nah und fern präzise zeigen sind weltweit die meist bevorzugte Behandlungsmethode. Die Patienten benötigen ein wenig Zeit um sich daran zu gewöhnen danach fühlen sie sich sehr wohl.

Multifokale Kontaktlinsen; Wenn sich die Patienten daran gewöhnen, können sie glücklich werden, allerdings muss auf die Augentrockenheit geachtet werden.

LCK-(Light Touch) Konduktive Keratoplastik; dieses von der FDA genehmigte Verfahren hat durch Innovationen der multifokalen Intraokularlinsen ihren Platz dieser Operation überlassen.

Diese Methode hat Vorteile und Nachteile

Es hat den Vorteil, dass es ohne zu schneiden an der Kornea ausgeführt werden kann, allerdings wird hier mit der Hand operiert und es gibt Faktoren die von der Person abhängen sind z.B. dass der Patient nicht ins Licht schauen kann, oder das er sich bewegt, dies alles könnte das Ergebnis der Operation beeinflussen. Dabei muss bei der Laser Operation mit einer Präzision auf dem Mikron-Niveau gearbeitet werden.

Obwohl dieses Verfahren heute noch angewandt wird hat es sich doch weit davon entfernt eine bevorzugte Methode zu sein.

MULTIFOKALE INTRAOKULARLINSEN

Dies ist eine operative Methode die bei Personen angewandt wird die über 40 Jahre sind und einen Katarakt haben, unter Hypermetropie oder Myopie leiden und eine bessere Nahsicht wollen.

Die Patientengruppe bei der diese Methode angewandt wird ist über 40 Jahre, sieht weder Nah noch Fern und sind bevorzugt Patienten mit einer Hypermetropie.

Die häufigste Beschwerde ist das das Licht in der Nacht meist blendet oder es zu Verzerrungen kommt.

MONOVISION LASERBEHANDLUNG

Das Verfahren ist so konzipiert, dass die Kurzsichtigkeit im dominanten Auge des Patienten vollständig korrigiert wird, im nicht dominanten Auge dagegen eine Kurzsichtigkeit von -0.75-1.00 gelassen wird.

Infolge ist die Presbyopie Behandlung nur eine kosmetische Behandlungsart. Der Patient darf während der Behandlung keinen Schaden erleiden. Die Auswahl der Patienten ist sehr wichtig.

In der Zukunft wird es eine Möglichkeit geben dieses Problem mit intelligenten Linsen zu lösen.

NEUARTIGE PRESBYOPIE BEHANDLUNGSMETHODEN

1) INTRACOR

Die Nahsicht wird im Allgemeinen so verbessert, dass in den meisten Fällen keine Lesebrille mehr benötigt wird, diese Methode wird mit einem für die Intracor Presyobie Behandlung speziell entwickelten Femtec Femtesecond Lasergerät durchgeführt.

Der Femtosecond Laser kann durch ultrakurze Lichtpulse (in der Sekunde 15,000 Punkte) mit einem Mikron Laserstrahl in äußerster Präzision die gewünschten Punkte fokussieren und in der Hornhautschicht in einer Größe von 1 – 3 Mikron kleine Bläschen schaffen, diese Bläschen sorgen dafür das sich das Gewebe löst.

Somit kann man die Presbyopie Behandlung ohne Schnitte an der Oberfläche und ohne das Hornhautgewebe zu verdünnen ausführen

Diese Methode wird anders angewendet als die herkömmlichen Lasik Behandlungen. Bei den Lasik- Anwendungen wird eine dünne Hornhautkuppe (Flap) mit einem Schnitt abgetrennt, bei dieser neuen Behandlungsart erübrigt sich dieser Flap Schnitt. Da hierbei die Oberhaut der Kornea nicht berührt wird dauert die ganze Anwendung keine 20 Sekunden, dazu kommt noch das keine Schmerzen entstehen und kein Infektionsrisiko vorhanden ist. Kann bei schmalen und trockenen Augen angewendet werden.

Der Patient kann nach der Behandlung sofort in seinen Alltag zurückkehren. Der andere Vorteil dieser Methode ist, dass man sie für beide Augen anwenden kann und ohne die Fernsicht zu beeinträchtigen die Nahsicht korrigiert wird.

Vorteile

  • Bei dieser Behandlung die auch IntraCor genannt wird zuerst ein Auge, dann nach 3 bis 6 Monaten das andere Auge behandelt. Im Vergleich mit den anderen Behandlungen wird die Fernsicht nicht beeinträchtigt.
  • Eine vorhergehende Kataraktoperation oder eine Laserbehandlung stellt für diese Behandlungsmethode keine Behinderung dar.

DIE LESEBRILLENNUMMER VON 2 D KANN BEHOBEN WERDEN...

Ist es möglich bei dieser Behandlungsmethode einen hundertprozentigen Erfolg zu erzielen?

Die wichtigste Eigenschaft dieser Methode ist das sie die Nahsicht korrigiert ohne die Fernsicht zu beeinträchtigen.

Zudem besteht bei dieser Methode kein Risiko das Augenlicht zu verlieren.

Von einhundert Personen bei denen man diese Methode angewandt hat können 90 ohne Brille ihre Zeitung lesen und leben seither beschwerdefrei.

Diese Methode kann man bei Personen die Katarakt im Anfangsstadium haben und bei einer sehr dünnen Kornea- Schicht nicht anwenden.

Diese Methode wird bei Personen angewendet, die das 45. Lebensjahr überschritten haben.

Eine vorhergehende Laserbehandlung stellt für diese Operation kein Hindernis dar.

2) SUPRACOR

Die Supracor Behandlung ist eine einfache Methode die Nahsicht zu korrigieren. Während dieser Anwendung wird dem Excimer Laser durch eine präzise Bearbeitung der äußeren Oberfläche des Auges die Kornea geformt. Diese Supracor Methode in der Presbyopie Chirurgie ist im Vergleich mit der refraktiven Chirurgie sicherer.

Das Ziel der Nahsicht Suprcor Behandlung; sie verbessert ihre Nahsicht wesentlich und erleichtert alltägliche Kleinigkeiten wie das Lesen von Zeitungen, Speisekarten, Computeranzeigen oder Anzeigen des mobilen Telefons. Die Supracor Behandlung beeinflusst die Sehschärfe in die Ferne nicht, korrigiert die Nahsicht in einer Sitzung und ist eine wirksame und sichere Methode

PRESBYOBIE KORREKTUR OPERATIONEN MIT SEHR ERFREULICHEN ERFOLGSERGEBNSSSEN VON 90 %.

SUPRACOR, Technolas Exime Laser 217 P ist eine neue korneale Technik. Durch den Behandlungsalgorithmus der Presbyopie können beiden Augen gleichzeitig behandelt werden. Neben Hypermetropie, Emmetropie und Myopie kann es auch bei post – LASIK Behandlungen angewendet werden. In einer Sitzung kann die Nahsicht und auch die Fernsicht korrigiert werden. Ausgegangen von unseren Intracor Erfahrungen ist diese Methode entwickelt und kombiniert die weltbeste. Während es bei den anderen Persbyopie –Lasik Methoden bei der Pupille (Augapfel) zu unerwünschten Aberrationen (Abweichungen) kommen kann und die Fernsicht beeinträchtigt werden kann erhält man bei diesem Verfahren ohne die unerwünschten Aberrationen ein Ergebnis.

Für die Supracor Methoden gibt es manchen Konformitäts- Kriterien.

Diese gehören dazu um nach den Untersuchung und Messungen die Behandlung anwenden zu können. Für jedes Auge, das für eine Lasik Behandlung geeignet ist, kann auch die Supracor Methode angewendet werden. Als Einschränkungen gelten die gleichen wie bei den Lasik- Kandidaten, es sollen keine Augenkrankheiten wie Augentrockenheit, Katarakt, eine dünne Kornea, Glaukom oder Keratokonus vorliegen.

Während die Erfolgschance mit dem Intracor um die 80 % liegt konnten wir durch die Supracor Nahsicht Behandlungen die Erfolgsquote auf 90 % steigern. Außerdem kann man mit der Supracor Methode zum ersten Mal die Fern- Hyperopie und die Nah Hyperopie (Presyopie) gleichzeitig behandeln. Neben dem das die Erfolgsquote bei 90 % liegt ist der andere wichtige Erfolg das die Qualität der Fernsicht nicht beeinträchtigt wird. Bei allen anderen Presbyopie Behandlungen kann es bei der Sehschärfe der Fernsicht zu Verlusten kommen.